eLearning Award 2022

/ Allgemein / eLearning Award 2022

eLearning Award 2022

 

CLICK&LEARN und Shell werden mit dem eLearning Award 2022 in der Kategorie Learning Journey ausgezeichnet.

Mit über 300 Projekt-Einreichungen war das Interesse am eLearning AWARD auch 2022 hoch und darum freuen wir uns umso mehr über die Auszeichnung. Durchgesetzt haben sich State-of-the-Art Projekte wie unsere Lernkampagne für unseren Kunden Shell. Das Präventionsprogramm #Raub? Nicht mit mir! überzeugte die Jury des eLearning Journals durch die Wirksamkeit und die innovativen Ideen.

Seit vielen Jahren konzipiert CLICK&LEARN Lernkampagnen und diese beinhalten neben digitalen Inhalten wie Erklärvideos, interaktiven Videos, Webbased Trainings, Microlearnings oder Podcasts auch maßgeschneiderte Printmaterialien. 

 

Das ausgezeichnete Projekt

Unter dem Motto „#Raub? Nicht mit mir!“ begeisterte die Learning Journey mit ihren innovativen Ansätzen die Zielgruppe. Ziel war es, Raubüberfälle aktiv zu verhindern und Bewusstsein auf den Stationen zu schaffen, denn richtiges Verhalten bei einem Überfall rettet Leben. 

In eine Kursumgebung ähnlich einem Social Media Feed sind ein Erklärvideo, zwei interaktive Videos, zwei E-Learnings, zusammenfassende Podcasts sowie Learning Nuggets in Storyform eingebunden. Um die Lerner*innen auf den Kurs aufmerksam zu machen und die Kampagne zu bewerben, setzte man auf zusätzliche Maßnahmen.

Die Learning Journey

Zum Start der Kampagne erreichte eine digitale Postkarte jede Station, um zu informieren und die Neugier auf das Präventionsprogramm zu wecken.

Aufmerksamkeit wecken

Bei Öffnen der Karte startete ein Video,das einen Räuber vor einer Station kurz vor dem Überfall zeigte. Mittels aufgedrucktem QR-Code konnten sich Mitarbeiter*innen ohne Zugang zum Shell Klassenzimmer, dem Learning Management System auf Basis eFront Premium, mit wenigen Klicks selbst registrieren.

Kurz vor dem Start der Learning Journey bekam jede Station ein Plakat und gedruckte Ratgeber für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte zum Thema Raubprävention.

 

Die E-Learnings der Learning Journey sind in vier Module gegliedert: Rotzone, Raubprävention, Ernstfall und Nachsorge.

Der Einstieg

In Modul 1 erklärt der Experte in zwei Minuten die Rotzone, denn das ist die gefährlichste Zeit für Überfälle. Die aller wichtigsten Botschaften der Prävention werden im Erklärvideo mit zusätzlich Sound- und Overlay Effekten unterstrichen.

Das Herzstück

Modul 2 Prävention ist das Herzstück des Programms und es steht unter dem Motto: Ein normaler Tag auf einer Station. Verhinderst du einen Überfall?

Die Stationsmitarbeiterin wird immer wieder vor Entscheidungen gestellt und diese haben Einfluss auf das Risiko eines Raubes. Der Lernende bestimmt durch sein Handeln den Ausgang aktiv mit und sieht die Folgen seines Handelns. Bei falschen Antworten findet der Überfall statt, denn der Lernende beeinflusst selbst den Verlauf der Geschichte. Das ist ein Trend, der in den letzten Jahren auch bei großen Serienproduktionen aufgegriffen wird.

Der dramatische Höhepunkt

In Modul 3 erleben die Lernenden den Ernstfall, denn in 90 Sekunden trifft der Lernende fünf Entscheidungen, die sein Leben retten. Der Räuber steht in der Station und richtet seine Waffe auf den Lernenden. Reagiert der Lernende unter Druck schnell und richtig? Das interaktive Video beginnt von vorne, wenn der Lernende falsch reagiert.

Das hochdramatische Video ist aus der Perspektive eines Mitarbeiters gefilmt und es beinhaltet Gamification, um den Druck und Stress nachzuahmen. Durch das Realvideo eines Überfalls werden die Emotionen dieser Situation besser nachempfunden und durch die enorm hohe Emotionalisierung des Settings erreicht man das Verinnerlichen von richtigem Verhalten und das kann im Ernstfall Leben retten.

Die Zugabe

Das Modul 4 Nachsorge enthält zwei vertonte Web Based Trainings zur Unterstützung, wenn doch ein Überfall passiert und auch dieser Bereich schließt mit einer Audiozusammenfassung ab.

Abgerundet wird die E-Learning Kampagne mit einer Podcast-Serie. In dieser Serie lädt ein Fachexperte im Wochen-Rhythmus Gäste ein und führt 15-30-minütige Gespräche zum Thema Raubüberfall. Zu den Gästen zählten Tankstellenpächter, Security Verantwortliche, Diplompsychologen oder Rehabilitationsexperten.

Fazit

Aus Sicht unseres Kunden Shell ist das Projekt ein voller Erfolg, denn es wurde erstmalig ein so multimediales Projekt für die Zielgruppe umgesetzt. Die Zielgruppe war von den Realvideos und interaktiven Videos als Lernmethode sehr positiv angetan. Weiters zeigen die gesunkenen Zahlen der Raubüberfälle an den Shell Stationen, das dieses Präventionsprojekt ein großer Erfolg war.

 

Der gesamte Projektbericht zum Projekt, das mit dem eLearning Award 2022 ausgezeichnet ist, kann kostenfrei im eLearning Journal abgerufen werden und wenn Sie an mehr Details interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Anfrage