Storytelling im Digitalen Lernen

/ Allgemein / Storytelling im Digitalen Lernen
Storytelling

Storytelling im Digitalen Lernen

 

Geschichten begleiten uns seit der Kindheit und bringen Spannung in unseren Alltag. Warum also nicht mit Geschichten lernen? Unsere Learning Designer sagen dazu Storytelling – Lernerlebnisse dieser Art sind auch als Storytrainings bekannt.

 

Ein Beispiel aus der Praxis

Mit Storytelling entwickeln wir rund um den eigentlichen Informationsgehalt eine Geschichte. Schauen wir uns gemeinsam ein Beispiel an. Informationssicherheit ist ein Klassiker unter den Themen für E-Learning. In Zeiten der Digitalisierung ist die Relevanz in Unternehmen besonders hoch. Die Mitarbeiter*innen finden hingegen Schulungen zu diesem Thema langweilig.

Durch Storytelling verbinden wir Themen wie Shouldersurfing oder Phishingmails gezielt miteinander und erklären sie so praxisnah.

Unsere Geschichte ist der Alltag eines Mitarbeiters im Unternehmen. Seinen morgendlichen Arbeitsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen wir als Anhaltspunkt, um die Gefahr des Shouldersurfings zu vermitteln.

Die Merkmale von Phishingmails wiederum beschreiben wir mit Hilfe realer Mails aus dem eigenen Postfach des Mitarbeiters, denn durch diese Szenen werden aus theoretischen Inputs praxisnahe Ereignisse.

 

Warum ist Storytelling so erfolgreich?

Storytelling verankert die Botschaft emotional, denn die Zielgruppe wird durch eine Geschichte kognitiv und affektiv angesprochen. Daher erleichtert eine Geschichte das Thema in die eigene Lebenswirklichkeit einzuordnen.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist es nachweisbar, dass Geschichten dazu in der Lage sind, bestehendes Wissen zu sichern, zu vernetzen und für künftige Situationen abrufbar zu halten.

 

Storytelling ist somit eine vielfältig einsetzbare Technik, die sich sehr gut im E-Learning Kontext nutzen lässt. Vor allem zur Erklärung komplexer Sachverhalte oder in Kombination mit Videos und interaktiven Elementen besteht großes Potenzial für erfolgreiche Lernmedien.

Es gibt viele unterschiedliche Designmöglichkeiten für den Ansatz des Storytellings, hier drei Beispiele:

  1. Anhand von statischen Bildern wird eine Problemstellung in einer einfachen Story erklärt.
  2. In gezeichneten Comic-Erklärvideos werden Prozesse oder neue Abläufe in einer Geschichte erzählt.
  3. In interaktiven Videos taucht der Lernende in eine Geschichte ein, er wird Teil davon, seine Entscheidungen beeinflussen den Ausgang.

Eine Vielzahl an Interaktionsmöglichkeiten schafft wiederum Neugier und Motivation. Beispielsweise kann der Lernenden zu Beginn einen eigenen Charakter für die Geschichten wählen, damit ermöglichen wir  die Identifikation mit der Figur.

Preisgekröntes Praxisbeispiel: Storytelling in einer Lernkampagne

Für eine Lernkampagne zur Raubprävention auf Shell Stationen haben wir in einem interaktiven Video den normalen Arbeitstag einer Shop-Mitarbeiterin erzählt. In die täglichen Abläufe verpackten wir die wichtigsten Erkenntnisse zur Verhinderung eines Raubüberfalls.

In einem zweiten interaktiven Video wurden die Lernenden in einem realen Raubüberfall involviert, mussten unter Zeitdruck die richtigen Entscheidungen treffen und griffen damit in den Verlauf der Geschichte ein.

Für diese Lernkampagne zeichnete das eLearning Journal Shell und CLICK&LEARN mit dem eLearning Award 2022 in der Kategorie Learning Journey aus.

 

Erklärvideos leben von Storytelling

Ein Erklärvideo vermittelt einer Zielgruppe komplexe Sachverhalte, Zusammenhänge oder Inhalte, die aus vielen Fakten bestehen, sehr effektiv, weil kurz und prägnant. Didaktische Elemente sind das Storytelling und das Ansprechen vieler Lernkanäle (Multisensorik). Ein Erklärvideo erschöpft ein Thema nicht, sondern zeigt die wichtigsten Punkte effizient und wenn gewünscht, mit einer Prise Humor auf.

Beim Einsatz in der internen Unternehmenskommunikation bietet Storytelling in Erklärvideos die Chance, das Ende eines Veränderungsprozesses durch eine erzählte Lösung vorwegzunehmen. Die daraus entstehende Zukunftsvision kann durch die gemeinsame Zielvorstellung die Motivation der Mitarbeiter*innen steigern. In unseren Erklärvideos verwenden wir eine einfache Symbolik. Schlüsselbegriffe oder wichtige Zusammenhänge werden durch plakative Illustrationen visualisiert. Durch das Wecken von Emotionen und der Verwendung von Musik wird die Aufmerksamkeit intensiviert.

 

Unsere Learning Designer konzipieren und setzen seit vielen Jahren erfolgreich Storytelling in WBTs, Erklärvideos und interaktiven Videos ein.

Haben Sie ein Thema, dass Sie gerne in ein Lernerlebnis packen möchten? Wir setzen es gerne für Sie um!